Wintersport

Lölling Zweite bei Skeleton-Weltcup in Lake Placid

Von

on

Lake Placid – Die Olympia-Zweite Jacqueline Lölling ist beim Skeleton-Weltcup in Lake Placid auf Rang zwei gefahren.

Die 24-Jährige von der RSG Hochsauerland, die das Auftaktrennen vor einer Woche auf der schwierigen Bahn am Mount van Hoevenberg gewonnen hatte, musste sich am Samstag nur der Russin Elena Nikitina geschlagen geben. Nach zwei Läufen hatte die Weltcup-Gesamtsiegerin aus der Vorsaison unglaubliche 1,12 Sekunden Vorsprung auf Lölling. Dritte wurde die Österreicherin Janine Flock.

Weltmeisterin Tina Hermann aus Königssee kam auf Rang sechs, die Suhlerin Sophia Griebel landete zeitgleich mit der Russin Yulia Kanakina auf Platz 15.

Fotocredits: Hans Pennink
(dpa)

(dpa)

Empfehlungen für dich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.