Tennis

Topstar Federer startet fit und motiviert in Halle

Von

on

Halle – Rekordsieger Roger Federer geht ohne gesundheitliche Probleme und hoch motiviert in das Rasen-Tennisturnier im westfälischen Halle.

«Es geht mir wunderbar. Ich bin zufrieden, wo ich stehe mit meinem Spiel. Der Körper, der Kopf, alles ist bereit. Alles ist ideal», sagte der 20-fache Grand-Slam-Turniersieger am Sonntag. Der 37-jährige Schweizer strebt in der Vorbereitung auf Wimbledon im westfälischen Halle seinen zehnten Titel an.

Aus dem Erreichen des Halbfinals bei den French Open in Paris zieht der Weltranglisten-Dritte zusätzliches Selbstvertrauen. «Wieder einmal im Halbfinale zu stehen, vor allem dann auch in Paris nach all den Jahren, gibt mir sicher Schwung. Wenn ich das Halbfinale in Paris schaffen kann, ist es auch in Wimbledon möglich.» Erstmals seit 2015 war Federer wieder in Paris angetreten, nachdem er in den vergangenen Jahren die Sandplatz-Saison ausgelassen hatte.

In Halle bekommt es der Publikumsliebling zum Auftakt seiner Rasensaison mit dem Australier John Millman zu tun, gegen den er bei den US Open im vergangenen September verloren hatte. «Das ist eine tolle Erstrunden-Herausforderung auf Rasen für mich. Vielleicht ist das genau das, was ich brauche», sagte Federer.

Nach dem Insolvenzantrag des Modeherstellers Gerry Weber wird das Turnier nun benannt nach einem Gesundheitsdienstleister als Noventi Open ausgetragen. Federer kündigte Unterstützung an, um die Zukunft abzusichern: «Wenn ich helfen kann, bin ich immer dafür zu haben.»

Fotocredits: Michel Euler
(dpa)

(dpa)

Empfehlungen für dich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.