Basketball

Russland nach Sieg gegen Griechen im EM-Halbfinale

Von

on

Istanbul – Russlands Basketballer haben nach einem Krimi gegen Griechenland das Halbfinale der Europameisterschaft erreicht. Dank des erneut überragenden Spielmachers Alexei Schwed feierten die Russen im Viertelfinale in Istanbul einen 74:69-Sieg.

In der engen Begegnung, in der elfmal die Führung wechselte, erzielte Schwed nach der Pause 22 seiner 26 Punkte. Der letztlich entscheidende Korb für die Russen gelang Dmitri Chwostow 30 Sekunden vor Schluss.

Bester Werfer bei den Griechen, die zuvor überraschend Deutschlands Gruppengegner Litauen ausgeschaltet hatten, war Nick Calathes mit 25 Zählern. Nach dem enttäuschenden Aus in der Vorrunde 2013 und 2015 meldeten sich die Russen mit dem Halbfinal-Einzug endgültig zurück in Europas Spitze. Gegner im Kampf um die Endspiel-Teilnahme ist am Freitag Italien oder Vize-Weltmeister Serbien.

Fotocredits: Thanassis Stavrakis
(dpa)

Empfehlungen für dich