Wintersport

Preuß zurück im Biathlon-Weltcupteam

Von

on

Annecy – Biathletin Franziska Preuß kehrt beim Weltcup in Annecy in die deutsche Mannschaft zurück. Die ehemalige Staffel-Weltmeisterin hatte zuletzt in Hochfilzen aufgrund einer Erkältung gefehlt.

Für die 23-Jährige muss Karolin Horchler ihren Platz in der Mannschaft räumen. Neben Preuß starten bei den Rennen ab Donnerstag in Frankreich die siebenmalige Weltmeisterin Laura Dahlmeier, die zweimalige Saisonsiegerin Denise Herrmann, Franziska Hildebrand, Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz.

Dahlmeier, die zum Auftakt in Östersund erkältet gefehlt hatte, hofft in Annecy auf eine klare Steigerung. «Ich weiß, dass ich läuferisch noch nicht da bin, wo ich gerne wäre oder wie ich die letzte Saison beendet habe», sagte die 24 Jahre alte Gesamtweltcupsiegerin: «Aber es geht Schritt für Schritt in die richtige Richtung, und ich freue mich schon auf die Wettkämpfe in Frankreich.»

Mit den Plätzen zehn und 16 verlief ihr Saison-Einstand in Hochfilzen durchwachsen, nun will die Bayerin zunächst die Olympia-Norm erfüllen. «Meine Erinnerungen an Annecy sind sehr gut. Es war vor vier Jahren richtig cool dort», sagte Dahlmeier vor dem Sprint am Donnerstag (14.15 Uhr/ZDF und Eurosport). Außerdem stehen bis Sonntag bei Männern und Frauen jeweils noch Verfolgungsrennen und Massenstarts auf dem Programm.

Das Herren-Team des Deutschen Skiverbandes geht unverändert an den Start. Bundestrainer Mark Kirchner nominierte Simon Schempp, Benedikt Doll, Erik Lesser, Arnd Peiffer, Philipp Nawrath und Johannes Kühn für den letzten Weltcup des Jahres.

Fotocredits: Matthias Balk
(dpa)

Empfehlungen für dich