Handball

Niederlande und Serbien bereits im WM-Achtelfinale

Von

on

Leipzig – Vize-Weltmeister Niederlande hat durch einen 29:22 (14:8)-Sieg gegen Kamerun vorzeitig das WM-Achtelfinale der Handball-Frauen erreicht.

Mit 4:2 Punkten hat der Olympia-Vierte in der Gruppe D mindestens den vierten Platz sicher, da er gegen die weiter punktlosen Rivalen Kamerun und China (beide 0:6) jeweils den Direktvergleich für sich entschieden hat.

Vom Sieg der Niederländerinnen profitierte auch Serbien. Das Balkan-Team, das am Dienstagabend auf Gastgeber Deutschland trifft, hatte bei gleicher Konstellation ebenfalls schon das Achtelfinalticket sicher. Kurs auf die K.o.-Runde hält auch Südkorea. Der Asienmeister feierte am Dienstag beim lockeren 31:19 (18:10) gegen China den zweiten Sieg im Turnier.

Fotocredits: Hendrik Schmidt
(dpa)

Empfehlungen für dich