Ballsportarten

Joshua Kimmich – der vielseitig einsetzbare

Von

on

Überzeugende Leistungen beim 1. FC Bayern München verschafften dem Newcomer einen Platz in der deutschen Nationalmannschaft. Im Match gegen Nordirland legte er einen bemerkenswert routinierten Auftritt hin. Ein Blick in die Fußballerische Laufbahn des 21-Jährigen zeigt, wie vielversprechend der Jungprofi ist.

Vom Reservisten zum Nationalspieler

Nachdem Joshua Kimmich mit zwölf Jahren vom VfB Stuttgart verpflichtet wurde, durchlief er alle Altersklassen bis hin zur A-Jugend-Bundesliga. In der Saison 2013/2014 wechselte der bis dato noch unbekannte Spieler zum seinerzeitigen Drittligisten RB Leipzig. Als fester Bestandteil der Mannschaft, gelang ihm schon in der Premierensaison der Aufstieg in die zweite Bundesliga. Durch eine Rückkaufoption kehrte der am 8. Februar 1995 in Rottweil Geborene im Sommer 2015 zurück zum VfB Stuttgart. Sofort schaltete sich niemand geringeres als der erfolgreichste Verein Deutschlands ein – der 1. FC Bayern München. Der gelernte defensive Mittelfeldspieler wurde für rund 8,5 Millionen verpflichtet. Als Reservespieler geplant, kam Joshua Kimmich erstaunlich oft in seiner Debütsaison zum Zuge. Seinen rasanten Aufstieg hat er in erster Linie Pep Guardiola und der Verletzungsmisere des 1. FC Bayern zu verdanken. Der Youngster absolvierte 23 Bundesliga-, vier Pokal- und elf Champions-League-Spiele. Dabei kam er als Rechts-, Links- und Innenverteidiger zum Einsatz. Der Sieg des „Doubles“ zählt derzeit zu seinem größten Erfolg. Doch die Erfolgsgeschichte geht weiter – der erste Einsatz bei einer EM sollte nicht lange auf sich warten.

Wie einst Philipp Lahm

Im dritten Spiel der Gruppenphase gegen Nordirland war es dann so weit. Der flexibel einsetzbare Bayern Spieler absolvierte sein EM-Debüt und gleichzeitig sein zweites Länderspiel. Wie einst Philipp Lahm glänzte er als rechter Außenverteidiger mit vielen Ballkontakten und Angriffslust. In gleicher Weise sorgten Joshua Kimmichs Hereingaben für Gefahr im gegnerischen Zechzehner. Auch die Abwehrarbeit ließ keine Wünsche offen. Nicht nur beim 1. FC Bayern, sondern auch in der Nationalmannschaft überzeugte Joshua Kimmich mit höchster Qualität und Spielintelligenz. Mit dieser Qualität wird Kimmich sicher kein unwesentlicher Bestandteil der deutschen Nationalmannschaft werden – eine totale Bereicherung eben.


Bild: Thinkstock, 153491620, iStock, StudioQ

Empfehlungen für dich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.