Ballsportarten

Geht Deutschland bei der WM 2018 mit diesem Team an den Start?

Von

on

Während der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland werden ab dem 14. Juni wie immer auch Nicht-Fußballfans aus der Reserve gelockt, denn schließlich geht es darum, die deutsche Nationalmannschaft tatkräftig zu unterstützen. Wie die Chancen dieses Mal stehen, ist noch ziemlich offen, zumal noch längst nicht feststeht, welche Spieler genau Deutschlands WM-Titel von 2014 verteidigen sollen. Wie immer dürfen nur 23 Spieler von Bundestrainer Jogi Löw nominiert werden. Wie er sich entscheiden wird und wer die besten Chancen auf ein WM-Ticket hat?

15. Mai 2018 – für Fußballfans ein wichtiges Datum

Warum? Weil genau dann der Bundestrainer Jogi seinen erweiterten WM-Kader bekannt geben wird. Dann steht endlich fest, wer sich wirklich Hoffnungen auf die WM-Teilnahme machen darf. Zunächst folgt dann ein Trainingslager in Eppan/Südtirol. Bis zum 4. Juni muss Joachim Löw dann bei der Fifa seinen endgültigen 23-Mann-Kader für Russland benennen. Zum jetzigen Zeitpunkt darf aber noch hitzig spekuliert und diskutiert werden. Wer ist ganz sicher mit dabei, wer muss wahrscheinlich auf der Ersatzbank Platz nehmen und wer steigt überhaupt nicht ins Flugzeug? Eines ist klar – es gibt Kandidaten, da ist das Flugticket anscheinend bereits gebucht. Ganze 12 Spieler von den 23 Kaderplätzen sind schon vergeben. Zwei Angreifer, vier Mittelfeldspieler, vier Verteidiger und natürlich zwei Torhüter haben bereits einen Platz.

Deutschlands Nummer 1 – Manuel Neuer

Natürlich, wie hätte es anderes sein sollen, ist Manuel Neuer der absolute Favorit, wenn es um die WM Platzierung geht. Zwar muss sich dieser aktuell noch von einem Mittelfußbruch erholen, man setzt aber große Hoffnung in den Fußballspieler, der ziemlich sicher mit nach Russland fliegen wird. Auch Jérôme Boateng, der seit 2009 für die deutsche Nationalmannschaft spielt, wird neben Mats Hummels, Joshua Kimmich und Marc-André ter Stegen, nach Russland geschickt. Marc-André ist als Nummer 2 für das Tor vorgesehen, Joshua wird von Jogi auf die Rechtsverteidigerposition verfrachtet.

Wer darf sonst noch sicher mit zur Weltmeisterschaft?

Sami Khedira (seit 2015 Juventus Turin), der Mann, dem der Bundestrainer vertraut, hat ebenfalls ein Ticket nach Russland ergattern können. Jonas Hector, der Kapitän des 1. FC Köln, darf ebenfalls mitspielen, denn auch er macht seine Sache zuverlässig und gut. Toni Kroos, Ilkay Gündogan und Thomas Müller, dazu Mesut Özil und Timo Werner – sie alle haben Joachim Löw wieder einmal überzeugt und dürfen zu Recht mit nach Russland.

Gute Chancen auf den WM-Platz für Russland

Alle anderen müssen noch zittern, viele von ihnen haben aber gute Karten, es noch zu schaffen. So beispielsweise Antonio Rüdiger, der 24-jähirige Innenverteidiger, der auch außen einen guten Job macht. Er ist vielseitig einsetzbar und könnte der Nationalmannschaft ganz individuell aushelfen. Emre Can ist ebenfalls ein Universaltalent, spielt zwar lieber im defensiven Mittelfeld, konnte aber auch in der Verteidigung schon zeigen, was er kann. Leider ist er derzeit verletzt und es steht in den Sternen, ob er sich bis zur WM vollständig erholt.

Leon Goretzka hat ebenfalls gute Chancen, denn laut Löw hat er durchaus viel Talent. Julian Draxler, Leroy Sané und Marco Reus sind weitere gute Kandidaten. Wir drücken dabei vor allem Marco Reus die Daumen, denn der Pechvogel verpasste schon 2014 und 2016 aufgrund schwerer Verletzungen die Turniere. Vielleicht bekommt er jetzt endlich seine Chance. Es wäre ihm zu wünschen, denn in Topform möchte selbst ein Jogi Löw nicht auf einen Marco Reus verzichten. Und vergessen wir an dieser Stelle auch nicht Mario Gomez oder Sandro Wagner, die beide zurzeit einen extrem guten Job machen und einen WM Platz verdienen.

Kevin Trapp, Bernd Leno, Sven Ulreich, Benedikt Höwedes, Matthias Ginter, Niklas Süle – einige Spieler müssen um einen Platz in der Weltmeisterschaft 2018 bangen und werden allem Anschein nach nicht mitgenommen.

Bildquelle: Pixabay, 254435, juanmaalmazan

Empfehlungen für dich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.