Sonstige

Federfußball – Ein asiatischer Volkssport findet Anklang in Europa

Von

on

Von außen betrachtet erinnert der Sport etwas an Fußballtennis. Mindestens genauso akrobatisch versuchen die Spieler dabei den Ball mit Fallrückziehern und anderen spektakulären Einlagen, über das in der Mitte gespannte Netz zu befördern.

[youtube rstU_NksEGs]

Wie der Name schon erahnen lässt, ist Federfußball eine Mischung aus Federball und Fußball. Gespielt wird mit einem speziellen Ball, bestehend aus einer Gänsefeder und einem flachen Gummiende. Turniere werden meist mit drei Spielern pro Mannschaft abgehalten, jedoch sind zwei gegen zwei Matches auch nicht unüblich. Auch wenn Spielgerät und Feld Badminton ähneln, gleicht es von der Dynamik und taktischen Ausrichtung eher dem Volleyball. Beispielsweise gibt es  ein übereinstimmendes Rotationssystem, bei dem Positionen und Aufschlagsrecht stetig gewechselt werden.

Federfußball: Ein Sport mit langer Tradition

Seinen Ursprung im asiatischen Raum, findet der Sport vermutlich sogar schon vor mehr als 3000 Jahren. Wenig verwunderlich also, dass sich der Ballsport in China und Vietnam großer Beliebtheit erfreut. Egal ob jung oder alt, die Asiaten kicken liebend gern mit den gefiederten Bällen. Dabei muss man es nicht einmal nur auf den Platz beschränken. Gespielt wird auch ganz informal auf den Straßen ohne Netz.

Federfußball oder Jianzi, wie es in Asien genannt wird, wurde angeblich als Militärtraining erfunden. Die kraftvollen Fußbewegungen, sollten sich als nützlich im Nahkampf erweisen. Über die Jahre hin entwickelte sich Jianzi jedoch immer mehr zum Freizeitsport.

Wie der asiatische Volkssport nach Europa kam

Bei den Olympischen Spielen 1936 wurde Federfußball das erste Mal in Europa präsentiert. 1961 dann wurde der erste chinesische Film names „The Flying Feather“ über den Sport gedreht und sogar international ausgezeichnet. Seitdem gelangte der Ballsport immer mehr ins Bewusstsein der westlichen Welt.

Seit ca. 25 Jahren wird Federfußball nun auch in Deutschland aktiv gespielt. Zwar ist der neuartige Ballsport hierzulande noch lange nicht so Populär wie in Asien, jedoch gibt es schon die ersten offiziellen Turniere und Wettkämpfe.

Empfehlungen für dich