Leichtathletik

Ex-Weltmeister Storl Vierter im Diamond-League-Finale

Von

on

Brüssel – Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl ist beim Diamond-League-Finale der Leichtathleten in Brüssel Vierter geworden. Mit 21,47 Metern sicherte sich der 27-Jährige vom SC DHfK Leipzig eine Prämie von 6000 Dollar.

Den mit 50 000 Dollar gefüllten Jackpot als Disziplin-Gesamtsieger gewann Darrell Hill aus den USA mit 22,44 Metern vor seinen Landsleuten Ryan Crouser (22,37) und Joe Kovacs (21,62). Kovacs war zuletzt bei der WM in London Zweiter geworden. Weltmeister Tom Walsh aus Neuseeland wurde mit 21,38 Metern nur Sechster.

Der Kugelstoß-Wettbewerb wurde einen Tag vor dem großen Finale im König-Baudouin-Stadion in der Brüsseler Innenstadt ausgetragen.

Fotocredits: Hendrik Schmidt
(dpa)

Empfehlungen für dich