Radsport

Erste Vogesen-Etappe: Alaphilippe wieder heißer Kandidat

Von

on

Colmar – Auf der fünften Etappe der 106. Tour de France geht es für das Peloton in die Vogesen. Auf dem 175,5 Kilometer langen Teilstück von Saint-Dié-des-Vosges nach Colmar sind am Mittwoch (13.15 Uhr/One und Eurosport) zwei Berge der dritten und zwei Berge der zweiten Kategorie zu überwinden. 

Den großen Favoriten auf den Gesamtsieg dürfte das einen Tag vor der ersten schweren Bergetappe noch nicht für eine Attacke reichen, stattdessen könnte im Elsass erneut der französische Solokünster Julian Alaphilippe zuschlagen.  Auch dem deutschen Meister Maximilian Schachmann dürfte das hügelige Profil ohne richtig schwere Rampen entgegenkommen.

(dpa)

(dpa)

Empfehlungen für dich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.