Fußball

Eintracht-Profi Rebic von Manchester United umworben

Von

on

Frankfurt/Main – Eintracht Frankfurt hat im Ringen um den Verbleib von Stürmer-Senkrechtstarter Ante Rebic offenbar immer schlechtere Karten.

Wie die «Sport-Bild» berichtete, sollen auch Manchester United, FC Arsenal und der SSC Neapel Interesse an dem kroatischen Nationalspieler angemeldet haben.

Außerdem soll Tottenham Hotspur schon seit Wochen um den bei der WM in Russland groß aufspielenden Stürmer werben. Als Ablösesumme für Rebic, der beim DFB-Pokalsieger und Fußball-Bundesligisten noch einen Vertrag bis 2021 hat, wird mit rund 50 Millionen Euro spekuliert.

Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hatte einen Tag zuvor noch im Interview mit dem Fernsehsender Sport 1 gesagt, mit dem 24 Jahre alten Angreifer fest für die kommende Bundesligasaison zu planen und für ihn «keinerlei Angebote vorliegen» zu haben.

Fotocredits: Frank Rumpenhorst
(dpa)

Empfehlungen für dich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.