Wintersport

Deutsche Skispringer am Kulm klar zurück

Von

on

Bad Mitterndorf (dpa) – Die deutschen Skispringer liegen beim Skifliegen in Bad Mitterndorf nach einem Durchgang deutlich zurück. 

Als bester DSV-Adler belegt Markus Eisenbichler nach einem Versuch auf 204 Meter zur Halbzeit Rang 16. Der Tournee-Zweite Andreas  Wellinger sprang auf 196 Meter und liegt als 19. schon über 30 Punkte hinter dem führenden Norweger Andreas Stjernen, der nach einem Flug auf 229 Meter deutlich führt. Tournee-Vierfachsieger Kamil Stoch fiel gar auf Rang 23 zurück und wird seine Erfolgsserie wohl nicht ausbauen können.

Bei wechselnden Windbedingungen, die zum Ende des Durchgangs immer schlechter wurden, sprang der Schweizer Simon Ammann überraschend auf Platz zwei. Stephan Leyhe (18.) und Pius Paschke (29.) schafften es in den zweiten Durchgang, den Andreas Wank als 40. nach einem Satz auf 145,5 Meter deutlich verpasste. Auch die ehemaligen Tournee-Sieger Janne Ahonen und Gregor Schlierenzauer sind bereits ausgeschieden.

Fotocredits: Erwin Scheriau

Empfehlungen für dich