Tennis

Cilic feiert Sieg im Queen’s Club – Djokovic geschlagen

Von

on

London – Tennisprofi Marin Cilic hat seinen 18. Finalsieg auf der ATP-Tour gefeiert.

Der 29 Jahre alte Kroate setzte sich im Londoner Queen’s Club mit 5:7, 7:6 (7:4), 6:3 gegen den Serben Novak Djokovic durch, der damit seinen ersten Turniererfolg nach einer Durststrecke von 51 Wochen verpasste. Nach 2:58 Stunden verwandelte Cilic, der bei dem Rasenturnier in London an Nummer 1 gesetzt war, den Matchball und kassierte eine Siegprämie von 427 590 US-Dollar. Djokovic hatte sein bis dato letztes Turnier Ende Juni 2017 im englischen Eastbourne gewonnen.

Fotocredits: Tim Ireland
(dpa)

Empfehlungen für dich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.