Basketball

Bayreuth erreicht Qualifikation für Basketball-Pokal

Von

on

Göttingen – Basketball-Bundesligist medi Bayreuth hat sich als fünftes Team die Teilnahme an der Pokal-Qualfikation gesichert. Die Oberfanken gewannen das Liga-Spiel bei der BG Göttingen mit 93:70 (48:40) und können in der Pokal-Tabelle nicht mehr von den ersten sechs Plätzen verdrängt werden.

Um das letzte Ticket spielen am Sonntag im direkten Duell die Telekom Baskets Bonn und die Frankfurt Skyliners gegeneinander. Für das Viertelfinale qualifiziert waren bereits der FC Bayern München, die MHP Riesen Ludwigsburg, ALBA Berlin und Brose Bamberg. Ratiopharm Ulm ist als Ausrichter für das Pokal Top Four am 17. und 18. Februar gesetzt.

Durch den klaren Erfolg in Göttingen bleibt Bayreuth in der Tabelle auf Rang vier. Spielmacher Gabe York (22 Punkte) traf für die Mannschaft von Trainer Raoul Korner am besten. Die Basketball Löwen Braunschweig bezwangen im zweiten Spiel Science City Jena mit 69:68.

Fotocredits: Nicolas Armer
(dpa)

Empfehlungen für dich